Der Frühling zieht ein! - Tipps und Tricks für Ihre Deko in Pastelltönen

Der Frühling zieht ein! - Tipps und Tricks für Ihre Deko in Pastelltönen

20. April 2015

Das große Interesse an unserem zum WerkSchauTag angebotenen Vortrag „Fensterdeko“ hat uns dazu inspiriert, Ihnen weitere Deko-Tipps und Trends zu zeigen. Heute widmen wir uns den neuen Trendfarben in Pastell.

Wohnideen in Pastell

Zarte Pastelltöne sind in diesem Frühjahr nicht nur in der Mode sondern auch für die Raumdekoration sehr angesagt. Richtig dosiert wirken die Farben Rosa, Mint oder Hellgelb sehr erfrischend.

Besonders für kleinere, enge Räume sind Pastellfarben dank ihrer Helligkeit und Frische geeignet. Pastell lässt diese Räume offener und großzügiger wirken. Zu hellen Fließen- oder Holzböden passen sie auch wunderbar. Bei einem dunklen Bodenbelag oder Steinboden sind sie ein charmanter Kontrast und lockern das Gesamtbild auf.

Im Prinzip können Pastelltöne in jedem Raum eingesetzt werden. Aus Ihrem Schlafzimmer wird z.B. eine romantische Kuschelwiese mit vielen Kissen in zarten Pudernuancen und einem Plaid in Rosa oder Flieder. Für ein harmonisches Raumbild können die Farbnuancen wieder in den Vorhängen oder im Teppich aufgegriffen werden.
Als Sofa- und Sesselbezug oder als zartgefärbtes Rollo verleihen Pastellfarben auch Ihrem Wohnzimmer eine angenehme Leichtigkeit. Selbst Möbel können in den angesagten Pudertönen eingefärbt werden. So wird aus einer einfachen Kommode ein echter Blickfang mit Vintage Charme.

Angesagte Wohnaccessoires

Es müssen nicht gleich ganze Möbelstücke in Pastell sein. Mit kleinen Deko-Akzenten können Sie sich den Farbtrend auch in die eigenen vier Wände holen. So tauchen Lampenschirme in feinen Pudertönen Ihre Räume in ein angenehmes Licht und sorgen für eine gemütliche Wohlfühlatmosphäre. Aber auch Bilder mit pastellfarbenen Motiven zaubern eine frische Leichtigkeit an Ihre Wände. Vasen und Schalen in Rosé oder zartem Hellblau sind ein toller Blickfang auf Ihren Möbeln.

Perfekte Kombinationen

Um den Pastellfarben eine besonders große Wirkung zu verleihen, kombiniert man die Farben am besten mit Weiß. Ist Ihnen das zu zart und verspielt, kombinieren Sie Pastell doch einfach mit einem intensiven Grau oder Silber. Für mehr Farbkontraste mixen Sie die unterschiedlichen Pastelltöne doch untereinander, z.B. Himmelblau mit zarter Vanille.

Neben Metall wirken auch unbehandelte Materialien wie Holz sehr gut in Verbindung mit den pudrigen Farben. Zusammen verkörpern sie den beliebten, skandinavischen Wohnstil.

Tauchen Sie selbst doch einmal in die Welt der Pastellfarben ein und probieren Sie sich aus.

Welche Pastelltöne gefallen Ihnen am besten? Welche Tipps haben Sie noch für uns?

 

Bildquelle: shutterstock.com

0 Kommentare
Sie möchten einen Kommentar schreiben oder eine Frage stellen?
(wird nicht veröffentlicht) Sicherheitscode:  531c5 Sicherheitscode:
© Geilert GmbH  |  Impressum  |  AGB

Geilert GmbH  /  OT Altenhof 27  /  04703 Leisnig
T. 034321 / 62 20 00  /  www.geilert-gmbh.de  /  info@geilert-gmbh.de